Tabelle


zurück


Aktuelle Tabellenstände und Ergebnisse auf der Homepage der Landshuter Eishockey Hobbyliga



Statistik ab 2009

SHC : Wuiade Andn
2009/2010 6:5 FS
2009/2010 0:0 PS

2010/2011 4:2 PS
2011/2012 6:1 FS
2011/2012 3:0 PS
Bilanz: 5 Spiele 5S 0U 0N
19:8 Tore


SHC : Geisenhausen
2010/2011 9:3 PS
2010/2011 3:5 PS
2011/2012 5:5 PS
Bilanz: 3 Spiele 1S 1U 1N
17: 13 Tore

SHC : Puckhunters
2009/2010 1:1 PS
2010/2011 3:4 PS
2010/2011 4:3 PS
2010/2011 4:0 PS

Bilanz: 4 Spiele 2S 1U 1N
12:8 Tore

SHC : Kronwinkl
2009/2010 1:3 PS
2009/2010 3:3 PS
 2010/2011 0:10 PS
2010/2011 2:7 PS
Bilanz: 4 Spiele 0S 1U 3N
6: 23 Tore

SHC : Kirchberg
2009/2010 2:2 PS
2009/2010 1:1 PS
2010/2011 3:5 PS
2010/2011 3:6 PS
2011/2012 4:1 PS

Bilanz: 5 Spiele 1S 2U 2N
13:15 Tore

SHC : EHC
2009/2010 3:0 PS
2009/2010 4:2 PS
2009/2010 3:2 PS
2010/2011 1:1 PS
2010/2011 1:3 PS
2011/2012 5:3 PS

Bilanz: 5 Spiele 4S 1U 1N
17: 11 Tore

SHC : Hauzenberg
2009/2010 3:1 PS
2009/2010 7:1 PS
2009/2010 5:4 PS
2010/2011 1:3 PS
2011/2012 3:3 PS

Bilanz 5 Spiele 3S 1U 1N
19: 12 Tore

SHC : LA Blues
2010/2011 4:2 PS
2010/2011 3:3 PS
2011/2012 3:5 PS
2011/2012 4:0 PS
Bilanz 4 Spiele 2S 1U 1N
14: 10 Tore

SHC : Zombies DGF
2009/2010 1:3 PS
2009/2010 1:9 PS
2010/2011 1:7 FS

Bilanz 3 Spiele 0S 0U 3N
3: 19 Tore

SHC : Steinkrichen
2010/2011 0:8 PS
Bilanz 1 Spiel 0S 0U 1N
0:8 Tore


SHC : Berglöwen Hofberg
2009/2010 1:7 FS
2009/2010 2:4 FS
2011/2012 4:3 FS

Bilanz 3 Spiele 1S 0U 2N
7:14 Tore

SHC : Stars Schönbrunn
2010/2011 6:1 FS
2011/2012 9:4 FS

2011/2012 4:0 FS
Bilanz 3 Spiele 3S 0U 0N
19: 5 Tore

SHC : Barracudas Landshut
2010/2011 1:12 FS
Bilanz 1 Spiel 0S 0U 1N
1:12 Tore

SHC - Grafenhaun
2010/2011 5:6 FS
Bilanz 1 Spiel 0S 0U 1N
5:6 Tore


SHC Punktspiele : 37 Spiele 15S 9U 13N  107:114 Tore
SHC Freundschaftsspiele : 11 Spiele 6S 0U 5N 45:50 Tore
SHC Gesamt : 48 Spiele 21S 9U 18N 147:164 Tore




2. Play Off Spiel
SHC - Blues 4:4
Im zweiten Halbfinalspiel gegen die LA Blues, begannen die Blues gleich offensiv und konnten
so auch die 1:0 Führung erzielen. Anschließend legte auch der SHC los und konnte folgerichtig den
Ausgleich erzielen. Die Mannen um Coach Riedl G. blieben danach dran und konnten so die 2:1 Führung herstellen.
Die Blues waren natürlich jetzt gezwungen nochmal alles nach vorne zu werfen, da sie ja jetzt
 im Gesamten 6:2 hinten lagen, da ja beide Spiele addiert werden. Somit ergaben sich
dann natürlich immer wieder Kontersituationen die der SHC clever ausspielte.
Schließlich gelang auch noch die 3:1 Führung. Die Blues kamen zwar noch mal zum
3:2 Anschlusstreffer doch der SHC konnte wiederrum mit einem schönen Konter den 2 Tore Abstand
zum 4:2 wiederherstellen. Nun schien alles klar zu sein und der SHC wechselte den Goalie um Ihm nach seinem
gutem Trainingsfleiß der letzen Wochen zu belohnen.
Zwar konnten die Blues noch zweimal einnetzen und so zum 4:4 Ausgleich kommen, doch das weiterkommen
war so kurz vor Schluss nicht mehr gefährdet.
Somit steht der SHC nach 2 guten Halbfinalspielen im Finale gegen Steinkrichen, die das Halbfinale
gegen den EHC für sich endscheiden konnten.
Die Tore für den SHC erzielen:
Philip Weber ( WeberM. Riedl Ch.)
Häring Michael ( Amann Ch.)
Philip Weber ( Riedl Ch.)
Häring Michael ( Sittenauer G., Dziurdzia Michael) 


Abschiedsspiel
SHC - kl. Ligaauswahl 4:3
Im Abschiedsspiel für unsere beiden Verteidiger Göstl Stefan und Kosina Andreas, besiegte
der SHC die kl. Ligaauswahlt mit 4:3.
Die Tore für den SHC erzielten Weber P. (2), Amann C. (1), Häring M. (1)
Das anschließende Penaltyschiesen endete 2:2 auf seiten des SHC verwandelte Weber P. und Riedl C.
Im gesamten war es ein wirklich schönes und faires Abschiedsspiel.
Das gesamte Team bedankt sich bei den beiden für Ihre Leistungen die sie für den SHC gebracht haben und wünscht
ihnen alles gute!


1. Play Off Spiel
SHC - Blues 4:0
Im ersten Halbfinal Spiel schlug der SHC die LA Blues nach einer kämpferischen Leistung mit 4:0.
Anfangs kamen die SHC´ler schlecht ins Spiel so das die Blues das Spiel in Ihre Hand nahmen.
Nach dem hektischen Beginn kam auch der SHC besser ins Spiel und Weber P. sorge für die 1:0 Führung.
Jetzt kam auch ein wenig Ruhe in das Spiel und es wurde zum offenen Schlagabtausch.
Bei einem 5 - 4 Überzahlspiel sorgte dann Junge Hubert mit einem Hammer von der blauen in den Winkel für die
2:0 Führung. Danach schienen die Blues ein wenig geschockt zu sein. Häring Michael erhöhte schließlich auf 3:0 und das
Spiel schien gelaufen zu sein, danach spielte man eher devensiv um sich eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel kommende
Woche zu schaffen. Kurz vor Ende in Unterzahl dann noch ein Konter, den Weber P. eiskalt verwandelte.
Somit gehen die SHC´ler mit einem 4:0 in das Rückspiel.
Daniel Hühn verbuchte somit seinen 3 Shotout in dieser Saison und krönte seine Leistung mit einem Assist.
Die Chancen für einen Finaleinzug stehen also nach diesem Spiel ziemlich gut.

Freundschaftsspiel
SHC - Grafehaun 5:6
In einem fairen und gutem freundschaftsspiel verlor der SHC nach guter
Leistung mit 5:6, der Siegtreffer für Grafenhaun fiel praktisch mit dem Schlusspfiff.
Die Tore für den SHC erzielten: Sittenauer G., Weber M., Weber P., Riedl C., Lex J.

8. Punktspiel
SHC - Steinkirchen 0:8
Schon sicher qualifiziert ging man in das letzte Vorrundenspiel gengen den Tabellenführer aus
Steinkirchen. Leider musste man gerade gegen den Spitzenreiter nicht weniger als 6 Ausfälle verkraften.
Von Anfang an sah man das die Mannschaft aus Steinkrichen heute kein Schaulaufen verantalten wollten und so gingen sie
auch schnell mit 0:3 in Führung. Anstatt aber endlich aufzuwachen, schien der SHC in diesem Match völlig von der Rolle zu sein
und man kam das ganze Spiel über nicht richtig in die Zweikämpfe, geschweige denn mal einen Angriff heraus zu spielen!
So lies man sich von den Steinkirchnern schon fast vorführen und verlor am Ende auch in dieser höhe verdient mit 0:8!
Dazu kommt noch das Verteidiger Bosic Andreas im ersten Play Off Spiel nach einer Spieldauerstrafe gesperrt fehlt.
Nach der wohl schlechtesten Saison leistung sollten sich alle mal an der eigenen Nase fassen und die Einstellung bis zum
ersten Play - Off spiel schnellstmöglich wieder ändern, denn mit so einer leistung hat man in den play-offs nichts zu suchen!


7. Punktspiel
SHC - Puckhunters 4:0
Im Duell gegen das Schlusslicht der Liga, tat sich der SHC ziemlich schwer.
Lange stand es 0:0, da der Goalie der Puckhunters eine herausragende Leistung zeigte!
Das Spiel machte dennoch der SHCs so das man am Ende zu einem ungefährdeten 4:0 Erfolg kam. Somit
ist mal wohl sicher für die Play-Offs qualifieziert! Im nächsten Spiel gegen den Tabellenführer aus Steinkirchen muss
aber wohl noch eine Schippe drauf gelgegt werden!
Torwart Hühn Daniel feierte seinen zweiten Shotout in dieser Saison!

Freunschaftsspiel
SHC - Stars Schönbrunn 4:0
In einem fairen freundschaftsspiel schlug der SHC hochverdient die Stars aus Schönbrunn
mit 4:0. Im nächsten Punktspiel gegen die Puckhunters muss jedoch die Chancenverwertung wieder
deutlich besser werden! Jedoch darf man nicht vergessen das der Gästekeeper ein herausragendes Spiel machte!
Torhüter Andreas Klostermeier feierte einen Shotout in diesem Spiel!

6. Punktspiel
SHC - Hauzenberg 3:3
Nach zuletzt 3 Spielen ohne Niederlage ging man in das Spiel gegen den Außenseiter aus Hauzenberg.
Man legte gleich mit großem Tempo los wie schon in den letzten Spielen und drückte die Hauzenberger
in Ihr eigenes Drittel. Doch vorne brachte man die Scheibe nicht ins Tor so das der erste Konter
der Hauzenberger gleich das 0:1 bedeutete. Man merkte sichtlich das die Mannen um Coach Riedl G. nach
diesem Treffer geschockt waren und man fand nicht mehr richtig ins Spiel. Klar war der SHC die bessere
Mannschaft nur wenn man vorne die Dinger nicht macht bekommt man sie eben hinten rein.
Doch endlich fiel der verdiente Ausgleich zum 1:1 durch Weber Phillip.
Das Spiel auf ein Tor ging weiter und wieder sollte den SHC´lern die Chancenverwertung zum Verhängniss
werden als die Hauzenberger erneut mit einem schnellen Konter zur 1:2 führung kamen.
Nun aber fand der SHC wieder besser ins Spiel und konnte in Unterzahl den 2:2 ausgleich erzielen.
Torschütze Dziurdzia Michael. Im Schlussabschnitt dann wieder das gleiche Spiel, der SHC machte das Spiel und
Hauzenberg lauerte auf Konter. Nach einer vielzahl von Chancen viel dann auch der 3:2 Führungstreffer durch Lex
Johannes.Doch dann in Überzahl erlaubte man sich einen großen Schnitzer als man an der Blauen Linie die Scheibe
verlor und der Hauzenberger Spieler alleine aufs Tor laufen konnte und zum 3:3 Ausgleich abschließen konnte.
Zum Schluss des Spiels als der SHC alles nach vorne warf, setzten die Hauzenberger noch einen Konter
und hätten das Spiel zum Schluss sogar noch gewinnen können.
Damit ist der SHC zwar seit 4 Spielen ungeschlafen und übernimmt vorrerst die
Tabellenführung, doch im großen und ganzen war das eines der schlechtesten Spiele des SHC in dieser
Saison und so war der Punkt für Hauzenberg nach einer kämpferischen Leisung mit 7 Mann durchaus verdient!
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
5.Punktspiel
SHC - Kirchberg 4:1
Mit einem Sieg im Rücken ging man hoch motiviert in das Spiel gegen das Team aus Kirchberg. Wo
das Team auf einen alten bekannten getroffen ist, Siebenreich Christoph (letzte Saison SHC)
Der SHC legte gleich mit großem Tempo los, wie schon im letzten Spiel, spielte flott nach vorne und ließ dem
Team aus Kirchberg kaum Chancen in das Spiel zu finden.
Folgerichtig fiel auch früh die 1:0 führung!
Die Mannen um Coach Riedl G. ließen auch nicht locker und überranten förmlich die Kirchberger Abwehr.
So dauerte es nicht lange und es schlug zur 2:0 Führung ein.
Auch nach dieser 2:0 führung ließ man den Kirchbergern überhaupt nicht erst die Chance in Ihr Spiel
zu finden. So viel auch noch die verdiente 3:0 führung. Durch eine kleine Unachtsamtkeit kam ein Kirchberger frei
zum Abschluss und erzielte den 3:1 Anschlusstreffer und plötzlich schien es so als würden die Roten doch
noch in Ihr spiel finden. Doch genau zum richtigen Zeitpunkt setzte der SHC einen wunderschönen
Konter und man konnte auf 4:1 erhöhen. Nach diesem schlag, direkt in der Drangphase der Kirchberger
wollte Ihnen auch nicht mehr viel gelingen. Somit endete das Spiel verdient 4:1
Torschützen SHC: Häring, Junge (2), Dziurdzia
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wir haben 2 neue Sponsoren bekommen, die uns fürs
ganze Team Joggingsanzüge zur Verfügung stellen,
dafür vielen Dank an,
OMV Tankstelle Julia Bauer
Trockenbau/Brandschutz Christoph Riedl

------------------------------------------------------------------------------------------------
Nun ist es wieder soweit unsere Weihnachtsfeier steht an.
Sie ist am 10.12.2011 im Gasthaus Proske in Ergolding.     
Beginn ist um 18.30 Uhr.
Für´s leibliche wohl ist gesorgt !
Bitte nicht vergessen ein päckchen im wert von ungefähr 10 - 20 € für die Versteigerung mitbringen
--------------------------------------------------------------------------------------
4. Punktspiel
SHC - EHC 5:3
Mit verhaltenem Optimismus ging man in das Spiel gegen den Spitzenreiter EHC,
der SHC legte los wie die Feuerwehr und ging schnell mit 1:0 in führung durch Michael Häring.
Der SHC dominierte jetzt die Partie und erhöhte zum 2:0 durch Viktor Engel noch vor der ersten Drittelpause.
Nach der Pause das gleiche Bild, die Mannschaft um Trainer Riedl Günther überrante förmlich den EHC und kam so folgerichtig zu den Treffern 3 und 4, Torschützen Weber Phillip und wieder mal Engel Viktor.
Somit stand es 4:0 und mam dachte die Partie sei entschieden, doch in den letzen beiden Spielen des SHC sah das ähnlich aus als das Team 2 sichergeglaubte Siege herschenkte.
Nun schaltete das Team einen Gang zurück und der EHC kam zum ersten Treffer, noch vor der zweiten Pause legte der EHC nach und kam auf 4:2 heran.
Nun ging es in den letzten Spielabschnitt und der EHC wurde zunehmend stärker und wollte noch zum Ausgleich kommen. Doch auch der SHC schaltete wieder einen Gang hoch und Neuzugang Michael Dziurdzia
konnte mit einem Hammer von der blauen Linie wieder den 3 Tore vorsprung herstellen.
Zum Ende kam der EHC nun noch durch ein Abstauber Tor zum 5:3 mehr war dann aber für die EHCler heute nicht drin. Somit kommt der SHC zum verdienten 2 Saisonsieg und kann sich wieder Chancen auf die Play Offs ausrechnen.

----------------------------------------------------------------------------------------

3. Punktspiel
SHC - Geisenhausen 5:5
Auch im dritten Punktspiel schaffte es der SHC nicht den 2. Sieg einzufahren.
Schon wie im Spiel gegen die Blues schenkte man einen sicher geglaubten Sieg nach mehrmaliger führung wieder her und
musste sich zum Schluss mit einem Punkt zufrieden geben.
Langsam wird es mit dem erstrebten 4. Platz der gleichzeitig die Qualifikation für die Play-Offs ist richtig eng für das Team um Trainer Riedl Günther!

-------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
D
as zweite Punktspiel ging mächtig in die Hose.
Nach einer 3:1 führung in der ersten hälfte glaubten die mannen um trainer Riedl Günther das Spiel sei gewonnen , so kam es,
das der Gegner la blues dies gnadenlos nutzte und am ende mit 3:5 gewannen. Aber jetzt wissen wir mit welcher einstellung wir in das nächste Spiel gehen müssen der am Sonntag EHC Geisenhausen heißt.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------

 Nach einer nervösen ersten hälfte, kam der SHC immer besser ins Spiel, so das wir am ende souverän mit 3 - 0 gewinnen konnten.

Die Tore erzielten Weber Philipp, Junge Hubert und Pritscher Daniel.

Leider musste Riedl Christoph mit einem Bruch im Handgelenk ins Krankenhaus eingeliefert werden. 

------------------------------------------------------------------------------

Wir haben einen neuen Sponsor dazubekommen

 " GETRÄNKE FLEISCHMANN "

 für dieses bedanken wir uns Herzlich !

zu den Sponsoren

Sponsoren

-------------------------------------------------------------------------------

Im zweiten Testspiel am 07.10.2011 schlug das Team des SHC´s um Trainer Riedl Günther mit einer grandiosen Leistung die erstliga Mannschaft Berglöwen souverän mit 4 : 3
Die Tore erzielten Riedl Christoph, Phillip Weber, Amann Christian, Junge Hubert.

-------------------------------------------------------------------------------------------------
Im ersten Testspiel am 04.09.11  der neuen Saison schlug
das Team des SHC mit einer geschlossenen
Teamleistung und einer neu entfachten Spielfreude
die Wuidn Andn aus Adlkofen souverän mit 6:1
Die Überraschung des 1. Testspiels der neuen Saison war
unser 2. Torhüter Klosterthaler mit einer super Leistung!
Die Tore für den SHC erzielten:
Häring Miche (1), Kosina Andreas (1), Riedl Patrick (3), Riedl Christoph (1)

------------------------------------------------------------------------------------------------
Zur neuen Saison hat der SHC drei Neuzugänge zu vermelden,
von den Puckhunters kamen Phillip und Maximilian Weber. Und ein alter
SHC-Spieler gibt sein Comeback, Lack Robert! 
Die drei werden sicherlich eine Verstärkung für die Mannschaft sein!

Schön das du uns auf unserer Homepage besuchst !



Saison 2010 - 2011


- - - -

 - 4 : 2 Sieg gegen die Wuidn Andn Adlkofen...
Na Also ... es geht doch noch.
Mit einer kämpferischen Leistung
zwang man die Wuidn Andn, die zwar nicht in Bestbesetzung aufliefen,
in die Knie und kam folglich zu einem verdienten 4 : 2 Erfolg ...

- - - -

 - 3 : 5 Niederlage gegen Geisenhausen...
Mit der schlechtesten Saisonleistung kann man auch gegen
einen schwachen Neuling nicht gewinnen.
Man agierte von Anfang an zu lasch und folglich fing man
sich eine Niederlage gegen Schlußlicht Geisenhausen auch in dieser Höhe

verdient ein.

- - - -

 - 2 : 7 Klatsche gegen Tabellenführer Kronwinkl...

- - - -

 - 3 : 4 Niederlage gegen LA Puckhunters...

- - - -

 - 3 : 6 Niederlage gegen die Black Devils aus Kirchberg...

- - - -

 - 1 : 1 Unentschieden gegen den EHC Landshut...

- - - -

 - 1 : 3 Niederlage gegen Puckriders Haunzenbergersöll...

 - - - -


 - 3 : 3 Remis gegen LA Blues ...

 - - - -

 - 4 : 3 Sieg gegen Puckhunters...
In einem sehr schwachen Spiel gegen die LA Puckhunters, die nur mit 7 Mann antraten,
gelang dem SHC in letzter Minute doch noch ein 4 zu 3 Erfolg.
War zwar nicht das gelbe vom Ei aber Hauptsache die Punkte sind da.
Die Mannschaft müsste sich wieder mehr anstrengen dann klappts auch wieder...
 
- - - -
 - 0 : 10 Klatsche gegen Kronwinkl ...
Diese Mannschaft hat in der Hobbyliga 2 nichts zu suchen.
Man kann davon ausgehen das sie einen Durchmarsch in Liga 1 macht.
Auch der SHC war viel zu schwach um dieser geschlossen Mannschaftsleistung
etwas entgegen zu wirken...

   - - - -

 - 3 : 6 Niederlage gegen Tabellenführer.
Ohne Kommentar ...
( nicht das warum sondern das wie ist entscheidend...)

 - - - -

- schwache Leistung des SHC - 3 : 5 gegen Kirchberg...
Eine vermeidbare Niederlage musste der SHC gegen die Black Devils einstecken.
In den ersten 20 Min. der Spielzeit bot man eine miserable Vorstellung, sodass
 man folgerichtig schon schnell einem Rückstand hinterher lief.
Da half es auch nichts daß man sich in der restlichen Spielzeit konzentrierte
und auf 3 : 5 aufholte. Die Aufholjagd kam zu spät.
Wieder einmal zeigte der SHC zwei Gesichter.
Wenn man so wie in den letzten 30 Minuten gegen den nächsten Gegner, Wuide Andn Adlkofen,
spielt, braucht man sich auch vor dem Tabellenführer nicht fürchten.
Also Jungs, reißt euch am Riemen.....
 - - - -
- 4 : 2 Sieg gegen LA Blues ...
Durch eine starke Mannschaftsleistung gewann man
gegen einen schwachen Gegner verdient mit 4 : 2 Toren.
Besonders Verteidiger Hubert Junge und auch Torwart Dani Hühn
sind in diesem zerfahrenen und ruppigen Spiel hervor zu heben.
Durch unschöne und auch teilweise unsportliche Szenen der LA Blues
versuchte dieser das Spiel zu zerstören, was ihm aber schließlich nicht gelang.
Alles in allem ein klarer und verdienter Sieg des SHC.
Weiter so Jungs...
 - - - -

 - 1 : 3 Niederlage gegen EHC Landshut
 - - - -

- 9 : 3 Sieg im ersten Punktspiel gegen Neuling Geisenhausen.
 - - - -

 - 1 : 7 Niederlage im Freundschaftsspiel gegen Zombies DGF


Saison 2009-2010

Ergebnisse...

1 : 1 Remis gegen LA Puckhunters


-  5: 4 Sieg gegen Puckriders-Haunzenberg.



 -  3 : 2 Sieg im zweiten Spiel der Platzierungsrunde gegen EHC.
Nachdem der bestellte Schiri nicht aufgetaucht war, übernahm ein
Spieler des EHC diese nicht ganz leichte Aufgabe und machte es aber
alles in allem gut.
In der Anfangsphase war ein deutliches Übergewicht des SHC zu spüren,
woraus auch die verdiente Führung durch Schäftlmayer Schoß
nicht lange auf sich warten ließ.

Danach verflachte das Spiel zusehends und der SHC fing sich aus heiterem
Himmel den Ausgleich ein und kam anschliesend immer mehr in Bedrängnis
weil sich ein Verteidiger verletzte.
Zum Schluß wurde es nochmal spannend, als der Schiri einen fragwürdigen
Penalty für den EHC aussprach, der aber kläglich versiebt wurde.
Zum guten Ende führte uns dann ein Empty Net Goal
durch Michi Häring...


 -  0 : 0 im ersten Platzierungsspiel gegen Wuide Andn.
Mit einem super Goalie im Tor ging das erste Platzierungsspiel gegen
die Wuid´n Andn unentschieden aus.
Es war eine sehr faire und schöne Hobbyliga Partie
in dem beide Mannschaften kein Glück beim Abschluß hatten.
Alles in allem war der Punkt für beide Mannschaften verdient.
Viel Glück den Andn bei den nächsten Spielen.
Auch der SHC muss sich bei den nächsten Spielen wieder auf
eine geschlossene Mannschaftsleistung konzentrieren, dann
klappt es auch wieder mit dem siegen...


 -  3 : 3 Unentschieden im zweiten Viertelfinal-Spiel.
Es war ein sehr gutes Spiel des SHC, trotzdem reichte es
nicht zu einem Sieg gegen Kronwinkl.
Wieder durch dumme Strafzeiten geschwächt, spielte man
aber förmlich den Gegner an die Wand.
Trotzdem scheidet der SHC durch dieses Unentschieden aus
und spielt nun in der Looserrunde um die goldene Ananas...


-  1 : 3 Niederlage im 1. Playoff Spiel gegen Kronwinkl.
In einem sehr spannenden und fairen Playoff-Spiel
gegen eine starke Kronwinkler Mannschaft
verlor der SHC knapp mit 1 : 3.
Trotzdem kann man am Sonntag, 24.01.10 noch die nächste Runde
mit einer geschlossen Mannschaftsleitung erreichen...


- 3 : 4 Niederlage gegen Grafenhaun AH.
In einem sehr munteren und guten Freunschaftsspiel
verloren wir gegen eine immer noch fite Grafenhauner AH.
Nun müssen wir aber am Ball bleiben um am Montag, 18.01.10
im 1 Playoff Spiel gegen Kronwinkl bestehen zu können.
Vor allem die Verteidigung darf sich
keine Schnitzer wie gegen Grafenhaun erlauben...


 - 1 : 1 im entscheidenden Spiel gegen Kirchberg.
Und wieder war es ein heißer Kampf um den begehrten
2. Platz in der Landshuter Hobbyliga A den sich
der SHC mit diesem Punkt sicherte.
Die Black Devils Kirchberg rannten einige male auf den
SHC Kasten zu, konnte aber auch dieses mal nur einen
Treffer verbuchen. Nach einem Konter gelang aber
auf Seiten des SHC der verdiente Ausgleich.
Nun warten wir auf den Gegner der bis Dato noch
nicht fest steht.
Wir sind aber gerüstet...


 
- 2 : 2 unentschieden gegen Kirchberg.
In einem sehr Körperbetonten Spiel gegen Kirchberg
schaffte es der SHC mit viel Glück zu einem 2 : 2 Unentschieden.
Durch viele unnötige Strafzeiten machte man sich
das Leben selbst schwer.
Jetzt sollten die SHC-ler am Samstag, 09.01.10 im Rückspiel
gegen Kirchberg viel ruhiger zur Sache gehen und sich nicht
von der provokanten Spielweise der
Kirchberger anstecken lassen, damit der

zweite Tabellenplatz gesichert werden kann.
Auf Jungs...


- 1 : 9 Klatsche vom Tabellenführer.
Mit einer satten 1 : 9 Niederlage fuhr der SHC aus
Dingolfing wieder nach Hause.
Mit einer dezimierten Mannschaft kam der SHC in DGF nie ins Spiel
und verlor auch folgerichtig auch in dieser Höhe.
Trotzdem Kopf hoch für die letzten 2 Spiele in der
Vorrunde gegen Kirchberg...


- 6 : 5 Erfolg im Freundschaftsspiel gegen Wuide Andn.
In einem sehr fairen und unterhaltsamen Freundschaftsspiel
gegen unsere Freunde aus Adlkofen erzielten wir einen

knappen 6 : 5 Erfolg.
Trotz guter Verstärkung durch den Topscorer der Schpana
bei den Andn konnten wir diesen knappen Erfolg nach Hause fahren.
Ein gutes Omen für das Spiel bei den Zombies...


- 7 : 1 Sieg gegen Hauzenbergersöll.
Eine soldide Verteidigung und ein bissiger
Sturm reichte um ein auch in dieser Höhe
vedienten Sieg gegen Hauzenbergersöll ein zufahren.
Auch die beiden Torhüter Hühn und Klostermeier, die sich abwechselnd
in den SHC Kasten stellten, darf man natürlich nicht vergessen.
Super Leistung von beiden.
So sind wir gerüstet geben den Tabellführer aus Dingolfing...


- 4 : 2 Sieg gegen EHC Landshut.
Mit eine kompakten Mannschaftsleistung
bezwang man den EHC Landshut mit 4 : 2 in die Knie



-Am 29.11.09 gelang unserem SHC ein verdienter 3 : 1 Erfolg
gegen die Puckriders Hauzenbergersöll.
Das Spiel war lange Zeit offen aber nie gefährdet.
So erspielten wir uns im Laufe der gesamten Spielzeit
immer mehr Torchancen, bis es schließlich kurz nach der Pause
durch das 1:0  durch Hubert Junge auf Zuspiel von Stefan Göstl klappte.
So war der Bann gebrochen und es folgte das 2:0 und gleich drauf das 3:0.
Am Schluß unterlief der Verteidigung noch ein mehr
als dummer Fehler zum Ehrentreffer des Gegners.
Alles in allem können wir mit der kompletten
Mannschaftsleistung zufrieden sein.


-Nach einem schlechten Start mit einer vermeidbaren 1 : 3 Niederlage gegen die
Zombies Dingolfing machte es der SHC Landshut im zweiten Spiel besser.
Mit einer kompakten Mannschaftsleistung und einer guten taktischen
Einstellung aller Spieler gelang es dem SHC unter Trainer Riedl
den EHC Landshut mit 3 : 0 in die Knie zu zwingen.

Somit sind wir gerüstet gegen die Puckriders Hauzenbergersöll
am Sonntag, 29.11.09 um 16.45 Uhr in Landshut
.


Hallo

-Das erste Freundschaftsspiel dieser
Saison gegen die Berglöwen aus der Hobbyliga 1
endete mit einer klaren 1 : 7 Niederlage.
Beim Rückspiel am Sonntag, 01.11.09 verlor
man zwar auch knapp mit 2 : 4, jedoch war
eine deutliche Leistungsteigerung gegenüber
dem ersten Spiel zu erkennen.
Langsam spürt man die
Handschrift unseres Coach spürbar.
Weiter so Jungs...